in

Echter Schamanismus – was ist das? – Teil II, die Offenheit schamanischen Denkens

Die Offenheit schamanischen Denkens

Das, was ich als „schamanische Denkweise“ kenngelernt habe, findet sich in allen naturspirituellen Traditionen.

Das Weltbild der Schamanen schließt nur wenig aus. Durch die Erkenntnis, dass wir mit unserem Verstand jeweils nur Bruchstücke des nichtmateriellen Universums erfassen können entsteht in dieser Denkweise eine große Offenheit und Toleranz anderer Wege und Sichtweisen.

Eines der Huna-Prinzipien lautet „Wirksamkeit ist das Maß der Wahrheit“.
Die Realität zeigt, dass die verschiedenen schamanisch geprägten Traditionen aber auch andere Schulen geistigen Heilens von Indien über Japan bis zur modernen Quantenheilung gleichermaßen effektiv sein können.
Nicht nur Veganer erreichen die Erleuchtung, den oft fleischessenden Schamanen gelingt dies ebenso gut.

Ob Yoga, Tai Chi oder Qi Gong – jede Tradition enthält alles Notwendige für ein glückliches und gesundes Leben.

Es gibt demnach keinen für alle Menschen gleichermaßen effektiven Weg zur Erleuchtung, Heilung oder was auch immer – sondern viele Wege, die sogar bei scheinbar gegensätzlichen Sichtweisen gleich wahr und effektiv sind.

 

Weiterlesen

in

Andersweltreisen – Erfahrungspoesie Teil I

Auf meinen Artikel zur Frage „Was ist Schamanismus“ kam unter anderem öfter die Frage nach der schamanischen Reise bzw. Andersweltreise. Z.B. ob ich erzählen könne, was man dabei so erlebt.
Das lässt sich allerdings in unserer gewohnten analytisch-sachlichen Sprache nur unzureichend erklären, denn diese Erfahrungen spotten jeder Beschreibung.
Daher bediene ich mich beim Versuch, einige meiner schamanischen Reisen zu beschreiben der poetischen Sprache, wenngleich ich weiß, dass diese für Viele „Kopfmenschen“ schwer zu erfassen ist. Jedoch nur indem ich über die Sprache Bilder und Gefühle auszulösen versuche, kann ich Anderen näherbringen, was ich erlebte.

Statt sofort das Konzept des schamanischen Reisens analytisch zu erklären, möchte ich zunächst nach und nach einige meiner Reiseerlebnisse teilen. Dann werdet ihr mit einem anderen Blick die „Verstandeserklärung“ lesen, die bald als Artikel hier folgt.

Viel Freude beim eintauchen in die erste Reisebeschreibung.

Aloha, Stefan

Weiterlesen

in

Echter Schamanismus – was ist das? – Ein Definitionsversuch, Teil I

Schamanismus und Schamanen – ein Definitionsversuch

Was ist Schamanismus? Was ist ein Schamane? Diesen Fragen möchte ich mich in diesem Beitrag widmen.
Wir werden sehen, dass diese Begriffe oftmals undifferenziert für viele verschiedene naturspirituelle Traditionen verwendet werden, trotz viele Unterschiede zwischen selbigen.
Folge mir auf einer kurzen Reise zu den Wurzeln des Schamanismus und der Entstehung dieses bei uns mittlerweile so mystifizierten und begehrten „Titels“.

Weiterlesen

in

Spiritueller Krieger – was ist das eigentlich?

Spiritueller Krieger – was ist das eigentlich? Wie kann dieser Aspekt dir helfen? Was ist der Sinn des Kriegertums in unserer Gesellschaft?
Ich möchte versuchen, dies mit Dir Stück für Stück zu ergründen.
Dabei greife ich auf fast drei Jahrzehnte Erfahrung in japanischer Kampfkunst und zwei Jahrzehnte in Energiearbeit und Schamanismus zurück.

Und auf viele durchlebte Krisen und lehrreiche Zeiten in meinem Leben.
Lass uns einen Blick auf den Krieger in dir werfen!

Weiterlesen

in

Warum Alles ein spiritueller Weg ist – und zugleich auch nicht!

Alles ist ein spiritueller Weg

Nichts ist ein spiritueller Weg

Die beiden Sätze mögen auf den ersten Bick widersprüchlich klingen.
Doch du wirst sehen, dass wir sie recht einfach und logisch auflösen können.
Und dass sich dadurch viele Fragen nach dem Sinn und Zweck des Lebens – deines Lebens – wie in Luft auflösen.

Für den weiteren Weg zeige ich dir am Ende eine kurze, simple Übung, mit der du deine Sichtweisen, deine (Vor-)Urteile schnell prüfen und
verändern kannst!

Das Verständnis dessen, was Spiritualität eigentlich ist und meint, ist meiner Erfahrung nach wesentlich für das Verständnis des Lebens und deiner Selbst.

Weiterlesen

in

Warum wir uns allen Anfang selbst so schwer machen

Willkommen auf dem SoulTouchHealing Blog – praktische Spiritualität für deinen Alltag.

Der weise Samurai Miyamoto Musashi sagte:

„Am Anfang mag es schwierig erscheinen. Doch Alles erscheint schwierig am Anfang.“
Gib Acht, dass dein größter Feind nicht hinter deinen eigenen Augen sitzt. Vertraue dir selbst! Die Stimme in deinem Kopf die immer sagt „das kannst du nicht, das ist zu schwer“ – die ist oftmals ein großer Lügner. Du kannst was du willst!

Diese Botschaft versuche ich in jeder Einzelsitzung, jedem Seminar zu vermitteln.

Weiterlesen